Kariesbehandlung

Frühes Erkennen von Karies


Weiße oder dunkle Verfärbungen an der Zahnoberfläche, in den Zahnzwischenräumen oder Ziehen beim Essen von Süßspeisen sowie plötzlich auftretende Temperaturempfindlichkeiten können erste Anzeichen von Karies sein. Jeder sollte halbjährlich vom Zahnarzt einen Zahncheck durchführen lassen. Der regelmäßige Zahncheck sichert Ihnen zusätzlich einen höheren Festzuschuss Ihrer Krankenkasse.

Die Entstehung von Karies

Das Bakterium Streptococcus mutans ist der bekannteste kariesbildende Keim. Er wird meistens im Säuglingsalter durch den Speichel von den Eltern auf das Kind übertragen. Durch das Bakterium wird Zucker in Säure umgebaut, die wiederum den Zahnschmelz angreift. Die Kariesvorstufe „Initialkaries“ wird durch weiße oder braune Flecken erkennbar.

Wie wird Karies behandelt

Bevor wir mit der Behandlung beginnen, werden Sie über die unterschiedlichen Materialien aufgeklärt. Sie entscheiden wie Ihre Zähne wieder aufgebaut werden. Nach der Anästhesie (Betäubung) wird die Karies vollständig entfernt. Der Zahn wird gesäubert und mit einem Schutzlack versehen. Abschließend wird die Füllung gelegt und Ihrem Biss angepasst.

Wie kann man eine Karies vorbeugen?

Die besten Möglichkeiten Karies vorzubeugen, sind eine ausgewogene, zuckerreduzierte Ernährung, gute Pflege und regelmäßige Kontrollen.

Unser Team von Zahnarzt-Cologne führt seit Jahren erfolgreich Kariestherapien durch.
Gerne beraten wir Sie.


Sie möchten einen Termin vereinbaren?
Kontaktieren Sie uns!

0221 50 80 300


Wir melden uns anschließend schnellstmöglich bei Ihnen.


hier klicken für Direktanruf
parallax background

Sie möchten einen Termin vereinbaren?
Kontaktieren Sie uns!

0221 50 80 300


Wir melden uns anschließend schnellstmöglich bei Ihnen.


hier klicken für Direktanruf
JETZT ANRUFEN